PocDoc wurde entwickelt für

Das bisherige Problem
Fehlendes Wissen über Erste-Hilfe-Maßnahmen

Das grundlegende Problem ist, dass die meisten Menschen nicht wissen, wie Verletzungen im Notfall richtig behandelt werden oder wie man in bestimmten Notfallsituationen korrekt reagiert und hilft.

Der unerfahrene Erst-Helfer fühlt sich in der Notsituation meist hilflos, alleine gelassen und überfordert! Hinzu kommt die nervliche Belastung einer Extremsituation.
Erschwerend hinzu kommt darüber hinaus, dass der genaue Inhalt eines Verbandkastens den meisten nicht bekannt ist. Man weiß nicht, was man darin findet, welche Materialien nicht enthalten sind und muss erst mühsam im Chaos suchen, bis man die richtige Komponente gefunden hat.

Der letzte erste Hilfe Kurs liegt meist Jahre zurück. Zudem sind die meisten Menschen nicht mit der Einordnung ihres Verbandkastens vertraut, was ein schnelles Auffinden der Materialien erschwert und oftmals wertvolle Zeit verschwendet.

Aufgrund des fehlenden Wissens, ist die Angst, Fehler zu machen hoch. Diese Tatsache hindert Menschen oft daran, sofortige Hilfe zu leisten. Diese Zeit kann im Ernstfall überlebensnotwendig sein.
Es wird hier oft nach dem Motto „Lieber nichts tun, bevor man etwas Falsches tut“ gehandelt. In der ersten Hilfe gilt jedoch, „Lieber etwas möglicherweise Falsches tun, bevor man untätig daneben steht“.

Viele Zuschauer, wenig Wissen? Und das, wenn es wirklich schnell gehen muss. Überforderung kann schnell zu einem entscheidenden Faktor in Stresssituationen werden.

Beim Öffnen eines Verbandkastens kommen einem oftmals schon die zahlreichen Materialien entgegen geflutet. Doch welcher Verband ist nun für welche Behandlung der richtige und wo genau finde ich diesen überhaupt?

Erste Hilfe geht im 21. Jahrhundert besser!

Unsere Lösung: PocDoc!

Die Idee

Seit Jahren hat der Verbandkasten keine Neuerungen erfahren. Dennoch kennt kaum jemand dessen Inhalt. Dies führt dazu, dass die Erst-Helfer oftmals nicht die richtige Behandlung durchführen können.

Wir, das Team der Innotas AG wollen das ändern!

Unser Ziel ist es, dem Anwender gebündeltes Wissen zur Verfügung zu stellen, welches in einem einfach verständlichen und schnell zugreiflichen Format präsentiert wird.
Zielgeführt, einfach und schnell ist dabei die Devise.

 

Die Umsetzung

Wir haben ein System geschaffen, welches durch die perfekte Symbiose zwischen Verbandkasten und App eine effiziente und realitätsnahe Möglichkeit zur Erstbehandlung bietet.

Die PocDoc® App leitet den Erst-Helfer situationsgerecht an, wie die Ersthilfe korrekt durchzuführen ist. Wo die benötigten Materialien im Verbandkasten gefunden werden können, wird visuell auf dem Bildschirm angezeigt.

Gebündeltes Wissen als ständiger Begleiter in der Tasche ermöglicht es unerfahrenen Erst-Helfern, Betroffene in einer Notfallsituation mit dem Inhalt des Verbandkastens korrekt zu versorgen.

Ablauf PocDoc

1 START

PocDoc® Verbandkasten erwerben und PocDoc® Erste Hilfe App auf allen Geräte installieren.

2 ERSTE HILFE FALL

Im Ernstfall leitet Sie die App über einfache Fragen zur richtigen Behandlung.

3 STEP BY STEP

Jeder Schritt wird mit Anwendungsbildern und kurzen Anweisungen beschrieben.

4 INNOVATIVE ANORDNUNG

Die App zeigt genau, wo sich die Komponenten im Verbandkasten befinden!

5 INHALT

Zuhause, Auto, Unterwegs oder bei der Arbeit - Für jede Situation im Leben gibt es das passende PocDoc® Modell -

6 ERSTHELFER WERDEN!

PocDoc® ermöglicht es jedem Laien, ohne Vorkenntnisse, Erste Hilfe Maßnahmen durchzuführen!

Häufig gestellte Fragen

Du willst mehr wissen? Dann schreib uns. Wir antworten in der Regel am gleichen Tag.

Nein! Das PocDoc®-System ist als Unterstützung für die Erste-Hilfe gedacht, ersetzt jedoch keinen Arzt oder Rettungskräfte. Es soll unerfahrenen Helfern zur Seite stehen, bis die Fachkräfte eintreffen oder aufgesucht werden können.

Das PocDoc®-System deckt nicht alle Erste-Hilfe-Fälle ab! Wir empfehlen ausdrücklich, sich vor dem Ernstfall mit der App auseinanderzusetzen. Obwohl die meisten Erste-Hilfe-Fälle abgedeckt werden, sind zum Beispiel Pseudokrupp, Motorradhelm-Abnahme und Fieber nicht miteinbegriffen.

Ja! Im Ernstfall kann die App als Leitfaden zur Behandlung auch ohne PocDoc Verbandkasten benutzt werden. Allerdings wird empfohlen, den zugehörigen PocDoc Verbandkasten zu nutzen, da nur mit diesem die bestmögliche Versorgung durchgeführt werden kann.

Die App steht zum kostenlosen Download im AppStore & GooglePlay Store zur Verfügung.

Die App ist selbsterklärend, intuitiv und führt durch gezielte Fragen zur gewünschten Behandlung. Darüber hinaus zeigt die App die Positionen der benötigten Materialien im Verbandkasten visuell auf dem Bildschirm an.

Ja! Wiederbelebungsmaßnahmen für Säuglinge, Kinder und Erwachsene werden nach neustem Standard erläutert. Zusätzlich wird die benötigte Druckfrequenz durch einen Ton angegeben.

Die PocDoc App bietet ein breites Spektrum an verschiedenen Behandlungen. Sämtliche Arten von Blutungen, Hitze- & Kälteverletzungen, Brüchen, Stichen, Verätzungen und Vergiftungen werden abgedeckt. Hinzu kommen verschiedene Arten von Notfallsituationen wie z.B. Atemnot.

Ja! Der PocDoc Premium Verbandkasten Inhalt entspricht der DIN 13164. Diese erfüllt die Kriterien, die an einen Kfz Verbandkasten gestellt werden.

Für diesen Fall befindet sich in jedem PocDoc Verbandkasten eine klassische Anleitung, wie sie auch in anderen Verbandkästen gefunden werden kann. 

In herkömmlichen Verbandkästen ist meist keine logische Positionierung der einzelnen Komponenten zu erkennen. Die Auffindung der benötigten Materialien wird somit unnötig erschwert. Der PocDoc Verbandkasten ist klar strukturiert, einfach zu verstehen und farblich makiert. Dadurch wird die Handhabung in Situationen, in denen Schnelligkeit ein entscheidender Faktor ist, deutlich verbessert. Die PocDoc App ist ein ständiger Begleiter, der dabei hilft, auch ohne Erfahrung, die beste Versorgung zu ermöglichen.

PocDoc ist für jeden!

Für die meisten liegt der Erste-Hilfe-Kurs schon einige Zeit zurück. Somit kann PocDoc zum Begleiter eines jeden Familienmitglieds, Freundes oder einfach nur eines helfenden Passanten werden.

Die Nutzung der iOS und Android App ist komplett kostenlos. Weder das Herunterladen, noch die Nutzung ist kostenpflichtig.

Die Verbandmaterialien haben nach in der Regel eine Haltbarkeit von 5 Jahren. In seltenen Fällen ist diese Haltbarkeit unter 5 Jahren.

das unternehmen hinter Pocdoc - designt und entwickelt von der innotas ag

Die Innotas AG entwickelt innovative Produkte für die Medizintechnik und hat sich auf lebensrettende Anwendungen zum Vororteinsatz spezialisiert.
Ihr Ziel ist es, Innovationen zu schaffen, welche das Leben der Menschen verbessern.

WAS UNS WICHTIG IST !

QUALITÄT

Uns ist die Qualität unserer Produkte sehr wichtig! In jeden Schritt der Produktentwicklung stecken wir sehr viel Mühe, um so die höchste Qualität zu gewährleisten.

NACHHALTIGKEIT

Wir glauben sehr stark an die Nachhaltigkeit. Deshalb ist unsere Unternehmensstrategie auf nachhaltige Werte ausgelegt.

SICHERHEIT

Wir wollen ein gesundes Wachstum für unser Unternehmen erzielen. Mit unseren Kunden wollen wir langfristige Beziehungen aufbauen.​

This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website.